Die Verfügbarkeit meint den Zeitpunkt, an dem ein Kandidat eine neue Stelle antreten kann. Da für manche Vakanzen eine sehr rasche Nachbesetzung erfolgen muss, kann die Verfügbarkeit teilweise auch als Ausschlusskriterium fungieren.

Einige Kandidaten besitzen eine lange Kündigungsfrist von 6 oder 9 Monaten, die sich negativ auf die Verfügbarkeit auswirken kann. Allerdings ist es übliche Praxis, dass Unternehmen aus Gründen der Kulanz den Arbeitsvertrag vorzeitig auflösen. 

Kontakt

Personal Excellence

Bamberger Straße 8

D - 10777 Berlin

030 - 23 46 29 31

0173 - 813 65 86

 



Zertifiziert


Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok